Willkommen! Melde Dich jetzt an.

E-Mail:
Passwort:

 

 
Praktikumsbüro

Das Praktikumsbüro befindet sich seit dem Wintersemester 2015/16 nicht mehr im Büro des kuwi netzwerks im NK 213. Wendet Euch bitte mit all Euren Anliegen und der Abgabe der Praktikumsberichte künftig direkt an die Studiengangs-Koordinatoren Frau Will und Herrn Dr. Dölle.

 

Link zur Studiengangskoordination der Philosophischen Fakultät

 

Es wird auch künftig wieder eine studentische Hilfskraft geben, die allerdings direkt im Büro der Studiengangskoordination ihre Sprechzeiten abhalten wird.

 

Ansprechpartner/in:

Dr. Christian Dölle (Koordinator der Bachelor- und Masterstudiengänge "Kulturwirtschaft / International Cultural and Business Studies", "Medien und Kommunikation"): christian.doelle@uni-passau.de

 

Frau Dorothea Will (Studiengangskoordinatorin B.A./M.A. European Studies (Major), B.A./M.A. Governance and Public Policy - Staatswissenschaften B.A. Sprach- und Textwissenschaften): dorothea.will@uni-passau.de
 

Universität Passau
Philosophische Fakultät
Innstraße 40 | (NK) R 219 bzw. R 218
94032 Passau
Fon: +49(0)851/509-2623 (Dr. Dölle)
Fon: +49(0)851/509-2624 (Frau Will)

Voraussetzungen für die Anerkennung

Grundsätzliche Voraussetzung für die Anerkennung ist die Abgabe des Praktikumsberichts, des Praktikumszeugnisses und des Antrags auf Anerkennung eines Praktikums im Praktikumsbüro zu den dafür vorgesehenen Sprechzeiten.

Praktikumsbericht:

Äußere Form:
mindestens fünf Seiten (höchstens sieben Seiten), schwarze Schrift, Schriftgröße 12 P., 1½zeilig, Silbentrennung, keine Schrift mit fester Schrittweite (wie etwa Courier). Abbildungen sind erwünscht, werden aber nur mit maximal 20% auf den Seitenumfang angerechnet.
• Deckblatt mit dem Zeitraum, der vollen Adresse und Ansprechpartner des Unternehmens sowie Name, Adresse und E-Mail-Adresse des Praktikanten und der Angabe, ob DKW oder ICBS.

Inhalt:
Folgende Teile sollte der Praktikumsbericht enthalten:
• kurze Vorstellung des Arbeitgebers/Institution
• eigene Tätigkeiten im Praktikum
• Bezug zu den Studienschwerpunkten bzw. -fächern und Relevanz für die angestrebte Berufstätigkeit

 

Erwünscht ist außerdem noch die Beantwortung folgender Fragen:
• wie kam der/die Studierende an das Praktikum?
• welche Erfahrungen wurden gemacht?
• würden der/die Studierende das Praktikum weiter empfehlen?

Diese Gliederungspunkte müssen aus dem Bericht hervorgehen.


Der Bericht ist in allgemeinverständlicher Sprache abzufassen. Übernahmen aus Firmenprospekten u. dgl. sind zu kennzeichnen. Berichte, die gravierende sprachliche oder formale Mängel aufweisen, können zurückgewiesen werden. Grundsätzlich ist der Bericht in deutscher Sprache abzufassen.

Praktikumszeugnis:

Zur Anerkennung ist außerdem das Praktikumszeugnis des Unternehmens, in dem das Datum und die Inhalte des Praktikums genannt werden, notwendig.

Antrag auf Anerkennung eines Praktikums:

Der Antrag kann unter folgendem Link runtergeladen werden und muss ausgefüllt ausgedruckt und unterschrieben mit den anderen Unterlagen abgeben werden.

Antrag auf Anerkennung eines Praktikums

Hinweis:

Voraussetzung für die Anerkennung einer Berufsausbildung als Ersatz für ein vierwöchiges oder einmonatiges In- oder Auslandspraktikums sind die Vorlage einer Kopie des Ausbildungszeugnisses und der ausgefüllte und unterschriebene "Antrag auf Anerkennung eines Praktikums" (siehe oben). Ein Bericht muss in diesem Fall nicht geschrieben werden.

 

Für DKWs gilt:
Die Praktikumsanerkennung kann während der Sprechzeiten des Praktikumsbüros im Büro des kuwi netzwerks abgeholt werden.
Für BA Kuwis gilt:
Die Praktikumsanerkennung wird an das Prüfungssekretariat weitergeleitet und dann ins Hisqis eingetragen.

Die hier zusammengefassten Informationen sind nur ein Teil der Praktikumsrichtlinien. Die Praktikumsrichtlinien können unter "Downloads" vollständig heruntergeladen werden.

Downloads:
Praktikumsrichtlinien_der_Philosophischen_Fakultaet_2015.pdf
Antrag auf Anerkennung des Praktikums.pdf
FAQs

1) Was für ein Praktikum muss ich machen?
• Bei dem Praktikum muss es sich um ein berufsbezogenes Praktikum handeln. Es muss außerhalb der Universität bei einem privatwirtschaftlichen oder öffentlichen Arbeitgeber in Vollzeit absolviert werden. Außerdem muss es einen sinnvollen Bezug zu den gewählten Studienfächern und –schwerpunkten sowie einen Ausbildungs- und Lerncharakter haben.

2) Muss ich das Praktikum im Inland machen oder kann ich es auch im Ausland absolvieren?
• Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein In- oder Auslandspraktikum, d.h. man kann dieses Praktikum entweder im Inland oder im Ausland absolvieren.

3) Wie lang muss das Praktikum mindestens sein, damit es anerkennungsfähig ist?
• Bei ICBS-Studenten muss die Praktikumsdauer einen Monat, d.h. vom ersten bis zum letzten Kalendertag des Monats, also mindestens 30 bzw. 31 Kalendertage betragen. (Ausnahme: Februar – Findet das Praktikum im Februar vom 1. bis zum 28./29. Februar statt, gilt dies als ein Monat.)
• Bei DKW-Studenten muss die Praktikumsdauer vier Arbeitswochen, das heißt 20 Werktage, betragen.
• Die oben angegebenen Zeiten beziehen sich auf Vollzeitbeschäftigung. Bei Teilzeitbeschäftigung verlängert sich die Praktikumsdauer jeweils dementsprechend.

ICBS: mind. 22 Arbeitstage à 8 Stunden --> 176 Stunden
DKW: mind. 20 Arbeitstage à 8 Stunden --> 160 Stunden


4) Ich habe vor dem Studium eine Berufsausbildung gemacht, kann ich diese als einmonatiges oder vierwöchiges In- oder Auslandspraktikum anerkennen lassen?
• Ja, das ist möglich. Voraussetzung dafür ist, dass es sich um eine abgeschlossene Berufsausbildung handelt und eine Zuordnung zu den Studienschwerpunkten und –fächern gegeben ist.

Voraussetzung für die Anerkennung einer Berufsausbildung als Ersatz für ein vierwöchiges oder einmonatiges In- oder Auslandspraktikums sind die Vorlage einer Kopie des Ausbildungszeugnisses und der ausgefüllte und unterschriebene "Antrag auf Anerkennung eines Praktikums" (siehe oben). Ein Bericht muss in diesem Fall nicht geschrieben werden.

 

Nicht anerkennungsfähig sind: Au-pair-Aufenthalte, Wehrdienst, Zivildienst, freiwilliges soziales Jahr u. dgl., ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen u. dgl.


5) Kann ich mir ein Praktikum anerkennen lassen, das ich vor dem Studium absolviert habe?
• Sofern das Praktikum nach dem Abitur und vor dem Studium gemacht worden ist und den Anspruch erfüllt, dass es einen sinnvollen Bezug zu den gewählten Studienfächern und –schwerpunkten sowie einen Ausbildungs- und Lerncharakter hat, kann es anerkannt werden.

 

6) Die Firma, bei der ich ein Praktikum machen möchte, verlangt eine Bescheinigung, dass es sich bei dem Praktikum um ein Pflichtpraktikum handelt. Woher bekomme ich diese Bescheinigung?
• Bescheinigungen für ein Pflichtpraktikum stellt der Career Service der Universität Passau aus.

 

7) Wo kann ich mir das dreimonatige (DKW) bzw. das zwei- bzw. dreimonatige (ICBS) Auslandspraktikum als Ersatz für das Auslandsstudium anerkennen lassen?
• Zuständig für die Anerkennung sind die jeweiligen Auslandsbeauftragten:

- für das deutschsprachige Ausland sowie den

 englischsprachigen Raum: Opens internal link in current windowDr. Christian Dölle

- französischsprachiger Raum:Opens internal link in current window Prof. Dr. Klaus Peter Walter oder   Opens internal link in current window

Akad. OR Karlheinz Jopp-Lachner

- italienischsprachiger Raum: Opens internal link in current windowProf. Dr. Manfred Hinz

- portugiesischsprachiger Raum: Opens external link in new windowFrau Isabel Ramos-  Kauhausen

- spanischsprachiger Raum: Opens internal link in current windowAkad. Dir. Fr. Hannelore Gillich

- südostasiatischer Raum: Opens internal link in current windowProf. Dr. Rüdiger Korff

- ost-mitteleuropäischer Raum:

- Moskau und St. Petersburg: Opens internal link in current windowFrau Eugenia Kelbert, M.A.

- Regionen Russlands: Opens internal link in current windowFrau Marion Rutz, M.A.

- Polen, Ukraine, Ungarn: Opens internal link in current window Dipl.-Ing. Gernot Howanitz,   M.A.

- Tschechien: Hr. Opens internal link in current windowChristian Kampkötter, M.A. 

- Südosteuropa:  Opens internal link in current windowHr. Daniel Lalic, M.A.

- Baltikum: Fr. Opens internal link in current windowCarol Marmor,MA     

- Auslandstätigkeiten in den übrigen Ländern: Opens internal link in current window Dr. des Mirjam Leuzinger

 

8) Ich befinde mich derzeit nicht in Passau, möchte aber meine Unterlagen zur Anerkennung meines Praktikums abgeben. Kann ich diese auch per Post schicken?
• Ja, das ist möglich. Die Unterlagen können an die oben genannte Adresse geschickt werden. Um eine vorherige Benachrichtigung per E-Mail wird gebeten. Der Erhalt der Unterlagen wird per E-Mail bestätigt.

 

9) Wie lange dauert die Bearbeitung der Unterlagen?

• Ca. 3-4 Wochen.

 

10) Kann ich anstelle meines Praktikumszeugnisses auch meinen Praktikumsvertrag einreichen?

• Nein, die Praktikumsvereinbarung reicht für eine Anerkennung nicht aus.

Mitgliedschaft
Fragen zur Mitgliedschaft?
Einfach Mail an netzwerk@kuwi.de
Unterstützt durch
 
 
Facebook
Copyright © 2000-2018 kuwi netzwerk international e.V.