Alles rund um Dein Praktikum

Das Praktikumsbüro befindet sich seit dem Wintersemester 2015/16 nicht mehr im Büro des kuwi netzwerks im NK 213. Wendet Euch bitte mit all Euren Anliegen und der Abgabe der Praktikumsberichte direkt an die Studiengangs-Koordinatoren Frau Will und Herrn Dr. Dölle.

 

 Studiengangskoordination der Philosophischen Fakultät

Ansprechpartner/in:


 

Dr. Christian Dölle

(Koordinator der Bachelor- und Masterstudiengänge "Kulturwirtschaft / International Cultural and Business Studies", "Medien und Kommunikation")
christian.doelle@uni-passau.de
 

 


 

Frau Dorothea Will

(Studiengangskoordinatorin B.A./M.A. European Studies (Major), B.A./M.A. Governance and Public Policy - Staatswissenschaften B.A. Sprach- und Textwissenschaften)
dorothea.will@uni-passau.de
 

 

Universität Passau
Philosophische Fakultät
Innstraße 40 | (NK) R 219 bzw. R 218
94032 Passau
Fon: +49(0)851/509-2623 (Dr. Dölle)
Fon: +49(0)851/509-2624 (Frau Will)
 

Voraussetzungen für die Anerkennung

Grundsätzliche Voraussetzung für die Anerkennung ist die Abgabe des Praktikumsberichts, des Praktikumszeugnisses und des Antrags auf Anerkennung eines Praktikums im Praktikumsbüro zu den dafür vorgesehenen Sprechzeiten.

 

Praktikumsbericht:

Im Praktikumsbericht ist über folgende Punkte Auskunft zu geben, die aus der Gliederung des Dokuments hervorgehen müssen: 

  • Kurze Vorstellung des Arbeitgebers 
  • Weg zum Praktikum (Wie kamen Sie an das Praktikum?) 
  • Eigene Tätigkeiten im Praktikum 
  • Bezug zu den Studienschwerpunkten/-fächern bzw. Relevanz für die angestrebte Berufstätigkeit 
  • Persönliche Erfahrungen 
  • Würden Sie das Praktikum weiterempfehlen? 

Der Bericht ist entsprechend den für wissenschaftliche Hausarbeiten gültigen Standards zu verfassen. Berichte, die gravierende sprachliche oder formale Mängel aufweisen, können zurückgewiesen werden.

 

Formale Anforderungen: 

Schwarze Schrift (z.B. Arial; keine Schrift mit fester Schrittweite wie Courier), Schriftgröße max. 12 Pkt., 1,5-zeilig, Blocksatz, Silbentrennung, Seitenränder jeweils 2,5 cm links, rechts und oben sowie 2 cm unten. 

 

Praktikumsberichte dürfen Abbildungen enthalten, d.h. Bilder inkl. Bildunterschrift (letztere erläutert Bildinhalt und -quelle). Eine einzelne Abbildung darf dabei die maximale Größe einer Drittel DIN-A4-Seite haben. Je zehn Seiten Praktikumsbericht ist insgesamt eine Seite an Abbildungen erlaubt. Für Berichte mit anderer Mindestseitenanzahl gilt diese Angabe äquivalent anteilig (z.B. bei zwölfseitigen Berichten max. 1,2 Seiten Abbildungen usw.).

 

Zitate, z.B. aus Firmenprospekten, sind zu kennzeichnen. Unverhältnismäßig lange Zitate werden nicht auf den geforderten Seitenumfang angerechnet. Die jeweils angegebene Mindestseitenzahl versteht sich als reiner Fließtext, d.h. Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Anhänge etc. werden bei der Seitenzählung nicht berücksichtigt.
 

 

Weitere Praktikumsrichtlinien sowie den Antrag auf Anerkennung findest Du hier:

Praktikumsrichtlinien als PDF
 

Häufig gestellte Fragen rund ums Praktikum

Was für ein Praktikum muss ich machen?
Bei dem Praktikum muss es sich um ein berufsbezogenes Praktikum handeln. Es muss außerhalb der Universität bei einem privatwirtschaftlichen oder öffentlichen Arbeitgeber in Vollzeit absolviert werden. Außerdem muss es einen sinnvollen Bezug zu den gewählten Studienfächern und –schwerpunkten sowie einen Ausbildungs- und Lerncharakter haben.

 


Muss ich das Praktikum im Inland machen oder kann ich es auch im Ausland absolvieren?
Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein In- oder Auslandspraktikum, d.h. man kann dieses Praktikum entweder im Inland oder im Ausland absolvieren.

 


Wie lang muss das Praktikum mindestens sein, damit es anerkennungsfähig ist?
Bei ICBS-Studenten muss die Praktikumsdauer einen Monat, d.h. vom ersten bis zum letzten Kalendertag des Monats, also mindestens 30 bzw. 31 Kalendertage betragen (Ausnahme: Februar – Findet das Praktikum im Februar vom 1. bis zum 28./29. Februar statt, gilt dies als ein Monat). Bei DKW-Studenten muss die Praktikumsdauer vier Arbeitswochen, das heißt 20 Werktage, betragen.
Die oben angegebenen Zeiten beziehen sich auf Vollzeitbeschäftigung. Bei Teilzeitbeschäftigung verlängert sich die Praktikumsdauer jeweils dementsprechend.
ICBS: mind. 22 Arbeitstage à 8 Stunden --> 176 Stunden
DKW: mind. 20 Arbeitstage à 8 Stunden --> 160 Stunden

 


Ich habe vor dem Studium eine Berufsausbildung gemacht, kann ich diese als einmonatiges oder vierwöchiges In- oder Auslandspraktikum anerkennen lassen?

Ja, das ist möglich. Voraussetzung dafür ist, dass es sich um eine abgeschlossene Berufsausbildung handelt und eine Zuordnung zu den Studienschwerpunkten und –fächern gegeben ist.
Voraussetzung für die Anerkennung einer Berufsausbildung als Ersatz für ein vierwöchiges oder einmonatiges In- oder Auslandspraktikum, sind die Vorlage einer Kopie des Ausbildungszeugnisses und der ausgefüllte und unterschriebene "Antrag auf Anerkennung eines Praktikums". Ein Bericht muss in diesem Fall nicht geschrieben werden.
Nicht anerkennungsfähig sind: Au-pair-Aufenthalte, Wehrdienst, Zivildienst, freiwilliges soziales Jahr u. dgl., ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen u. dgl.

 


Kann ich mir ein Praktikum anerkennen lassen, das ich vor dem Studium absolviert habe?
Sofern das Praktikum nach dem Abitur und vor dem Studium gemacht worden ist und den Anspruch erfüllt, dass es einen sinnvollen Bezug zu den gewählten Studienfächern und –schwerpunkten sowie einen Ausbildungs- und Lerncharakter hat, kann es anerkannt werden.

 

 

Die Firma, bei der ich ein Praktikum machen möchte, verlangt eine Bescheinigung, dass es sich bei dem Praktikum um ein Pflichtpraktikum handelt. Woher bekomme ich diese Bescheinigung?
Bescheinigungen für ein Pflichtpraktikum stellt das Zentrum für Karriere und Kompetenzen der Universität Passau aus.

 

 

Wo kann ich mir das dreimonatige (DKW) bzw. das zwei- bzw. dreimonatige (ICBS) Auslandspraktikum als Ersatz für das Auslandsstudium anerkennen lassen?
Zuständig für die Anerkennung sind die jeweiligen Auslandsbeauftragten nach Geschäftssprache/Region:

 

 

Ich befinde mich derzeit nicht in Passau, möchte aber meine Unterlagen zur Anerkennung meines Praktikums abgeben. Kann ich diese auch per Post schicken?
Ja, das ist möglich. Die Unterlagen können an die oben genannte Adresse geschickt werden. Um eine vorherige Benachrichtigung per E-Mail wird gebeten. Der Erhalt der Unterlagen wird per E-Mail bestätigt.

 

 

Wie lange dauert die Bearbeitung der Unterlagen?
Ca. 3-4 Wochen.

 

 

Kann ich anstelle meines Praktikumszeugnisses auch meinen Praktikumsvertrag einreichen?
Nein, die Praktikumsvereinbarung reicht für eine Anerkennung nicht aus.
 

Mitglied werden
Fragen zur Mitgliedschaft?
Einfach Mail an netzwerk@kuwi.de
Unterstützt durch
 
 
Copyright © 2000-2018 kuwi netzwerk international e.V., v.4.0.6